Straffrei durch Selbstanzeige

Ihr Leitfaden für eine erfolgreiche strafbefreiende Selbstanzeige beim Finanzamt

Was sind die Hauptstrafen bei Steuerhinterziehung

Als sogenannte Hauptstrafen als Reaktion auf eine Steuerhinterziehung sieht das Gesetz Freiheitsstrafe und Geldstrafe vor. Als weitere Hauptstrafe wurde lange Zeit auch teilweise die Verhängung einer Vermögensstrafe gemäß § 43a Strafgesetzbuch diskutiert.

Seit einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahre 2002 wurde die Vermögensstrafe jedoch wegen des Verstoßes gegen den verfassungsrechtlichen Bestimmtheitsgrundsatz gemäß § 103 Absatz 2 Grundgesetz für verfassungswidrig, nichtig und damit unanwendbar betrachtet. Damit kann die Einordnung der Vermögensstrafe dahinstehen und es bleibt dabei, dass bei Steuerstraftaten und insbesondere der praktisch relevanten Steuerhinterziehung der Hinterziehungstäter mit einer Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe rechnen muss.